Moin,

mein Name ist Markus. Ich lebe aktuell in Lübeck, bald (wieder) in Hamburg, bin Informatiker und arbeite vornehmlich als Software-Entwickler.

Im Internet habe ich mir vor einigen Jahren den Namen turgaer verpasst, der nun auch Namensgeber für dieses Blog ist. Im Grunde ist das Pseudonym nur eine Übersetzung des Begriffs „Wanderer“ ins norwegische; die korrekte Schreibweise wäre also eigentlich auch Turgåer.

Hintergrund ist, dass ich mich zum einen für sehr viele Dinge interessiere und generell eine Offenheit und Toleranz gegenüber den unterschiedlichsten Menschen und Lebensphilosophien mitbringe – mit Ausnahme von fremdenfeindlichen, homophoben oder ähnlichen Einstellungen – und auch Freundschaften mit sehr unterschiedlichen Menschen geschlossen habe. Zum anderen habe ich beruflich auch schon in den unterschiedlichsten Branchen gearbeitet – von Firmen und Agenturen im Werbeumfeld und bezüglich Prämienprogrammen bis hin zu Kliniken sowie der gesetzlichen Unfallversicherung. Und zu meinen Hobbies zähl(t)en schon Computer- und Brettspiele sowie das Geocaching, aber auch Kommunalpolitik und Schatzmeisterei in einem Verein. Von daher betrachte ich mich gerne als Generalisten, aber auch als Wanderer zwischen Welten. Zudem kommt eine Begeisterung für die Tätigkeit des Wanderns sowie für die Landschaft in Norwegen mit seinen Fjorden, Wäldern und Bergen – von daher passt der Name nicht nur im übertragenen, sondern auch im wörtlichen Sinn.

Die Themen, um die es in diesem Blog geht, umfassen vornehmlich die oben angesprochenen Dinge; die Hauptthemen sind aber auch im Untertitel des Blogs zusammengefasst: Reisen, Wandern, Informatik und Politik.

Wer mich auf anderen Plattformen im Internet sucht, findet mich hier: